Die Fix & Foxi-Familie


Die wirbeligste Familie der Nachkriegsjahre!

 

Und damit meine ich natürlich die Fix&Foxi-Familie im engeren und weiteren Sinn. Dem mehr malerischen, karikaturhaften Aussehen der Figuren des Anfangs (in den Heften Till Eulenspiegel, Kunterbunt und auch in den ersten FIX&FOXI-Heften) setzte Walter Neugebauer und seine ‚Jugos’ ( Branco Karabajic, Vlado Magdic und auch Ludwig Fischer) bald ein Ende. Als Art-Direktor des Kauka-Verlages mobilisierte Walter Neugebauer all sein Können, um die große FF-Familie zeichnerisch als echte Comic-Figuren agieren zu lassen. Die Ergebnisse seiner gestalterischen Reform überdauerten auch das Zerwürfnis zwischen Rolf Kauka und ihm. Walter Neugebauer durfte nie wieder Kauka-Figuren zeichnen. Doch da gab es Lizenznehmer, die Kauka-Figuren vermarkten wollten und sie konnten Walter Neugebauer für diese kreative Arbeit anheuern. Dieses Verfahren war legitim und Kauka konnte keinen Einspruch erheben ... konnte nur die Lizenz kündigen. Aber dazu war er zu sehr kaufmännisch gepolt. Langer Vorrede kurzer Sinn: Die jetzt – und in Zukunft – hier noch gezeigten Arbeiten aus der Nach-Kauka Zeit entstanden vorwiegend im Zwei-Mann-Studio Walter Neugebauer (Meister) & Kurt Italiaander (Meisterschüler). Gisela Künstner inkte für beide Comic-Künstler. An dieser Stelle stelle ich im Laufe der Archiv-Auflösung auch Einzelstücke vertrauter Zeichnerkollegen aus der Neugebauer-Ära vor.


FF-Poster: Gruppenbild mit Damen

 

Ungefalzter Druck eines der bekanntesten FF-Poster Motive.

 

Bei Versand in die EU kommen 10 Euro für Porto und Verpackung dazu!

FF-Poster: Gruppenbild mit Damen

35,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Zur Zeit tummelt sich die Fix&Foxi-Familie schwerpunktmäßig in der Rubrik Kalenderblätter und dort in Farbe!